Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechtliche Vorabinformationen

Wir liefern ausschließlich an gewerblich Abnehmer, welche sich durch ihre Gewerbeanmeldung legitimiert haben.

Bestellungen von Privatkunden leiten wir an den regionalen Fachhandel nach unserer Wahl weiter.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den falko Online-Shop

Übersicht

1.Geltungsbereich
2.Vertragsschluss
3.Preise
4.Versandkosten
5.Lieferbedingungen und Selbstbedienungsvorbehalt
6.Zahlungsbedingungen
7.Urheberrechte
8.Eigentumsvorbehalt
9.Widerrufsrecht
10.Transportschäden
11.Gewährleistung
12.Haftung
13.Schlussbestimmung

1. Geltungsbereich und Anbieter

1.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen, die über den falko Online-Shop der

Kriegeskorte GmbH
Nürnberger Strasse 6
90602 Pyrbaum
Deutschland

Geschäftsführung: Arndt G. Kriegeskorte, Elisabeth L. Kriegeskorte

Telefon: +49 (0) 9180 1879 – 035
Telefax: +49 (0) 9180 1879 – 036
E-Mail: info(at)alko.de

Handelsregistereintrag:
Amtsgericht Nürnberg HRB 12 868
USt.-ID. DE 132 758 038
Steuer-Nr. 20113080087

getätigt werden, in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Form. Sie sind jederzeit im Internet unter www.falko.de ersichtlich.

1.2 Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Kriegeskorte GmbH nicht an und werden nicht Vertragsbestandteil.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. In unserem falko Online-Shop haben Sie die Möglichkeit, sich durch Auswahl von Produktgruppen und einzelnen Produkten unser Warenangebot im Detail anzusehen. Zu vielen Artikeln gibt es ein Bild und ausführliche Informationen.

2.2 Wenn Sie ein Produkt gefunden haben, das Ihnen gefällt, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie sich jederzeit durch Anklicken des Buttons „(Zum) Warenkorb“ unverbindlich ansehen. Die Produkte im Warenkorb können Sie jederzeit durch Anklicken des Feldes „Löschen“ (X) wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie den Button „Zur Kasse“ an. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein, Pflichtangaben sind mit * gekennzeichnet. Das Anlegen eines Kundenkontos ist nicht erforderlich.

2.3 Mit Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den gewerblichen Weiterverkauf. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen.

2.4 Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

2.5 Sämtliche Vertragsinhalte erhalten Sie in Textform. Darüber hinaus haben Sie bei Bestellungen im Internet die Möglichkeit, die Seite, mit der Sie Ihre Bestellung abgeben, durch Betätigung der Druckfunktion Ihres Browsers auszudrucken. Eine weitere Speicherung des Vertragstextes findet nicht statt.

3. Preise

3.1 Der zu zahlende Betrag wird, falls auf der Rechnung nicht anders angegeben, sofort fällig. Wir können nur im Rahmen der Bestellung angebotene Zahlungsweisen akzeptieren.

3.2 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten (s. Ziffer 4).

4. Versandkosten

4.1 Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 4,95 EUR pro Bestellung, wenn der Warenwert Ihrer Bestellung unter 50 EUR liegt. Wenn der Warenwert Ihrer Bestellung über 50 EUR liegt, ist der Versand innerhalb Deutschlands für Sie kostenfrei. Für die Lieferung nach Österreich berechnen wir pauschal 9,95 EUR pro Bestellung.

4.2 Die Versandkosten werden Ihnen auf unserer Seite zum Thema "Versand- und Lieferbedingungen", im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

5. Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

5.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands und nach Österreich mit DHL.

5.2 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht im Angebot anders angegeben, 1-3 Werktage.

5.3 Liegt Verzug bei der Abnahme der Ware vor, die der Kunde zu verschulden hat oder verletzt er schuldhaft seine sonstigen Mitwirkungspflichten, behält sich die Kriegeskorte GmbH vor, den ihr dadurch entstandenen Schaden ersetzt zu verlangen.

5.4 Fälle höherer Gewalt, Mängel an Transportmitteln sowie unvorhersehbare oder unabwendbare Ereignisse, welche die Lieferung verzögern, erschweren oder unmöglich machen, oder zu einer Erhöhung der Einstandspreise der Kriegeskorte GmbH führen, berechtigen diese, entweder die Lieferung einzuschränken, hinauszuschieben, einzustellen oder ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Ggf. erbrachte Gegenleistungen werden wir Ihnen in diesem Fall unverzüglich erstatten, insbesondere, wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen. Eine Schadenersatzpflicht wird hierdurch nicht begründet.

6. Zahlungsbedingungen

6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per

•Lastschrift

•Vorauskasse

6.2 Bei Zahlung per Lastschrift wird der Kontoinhaber 2-3 Werktage nach Abschluss der Bestellung belastet.

6.3 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5%-Punkte über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

6.4 Ist der Kunde Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist eine Aufrechnung sowie ein Zurückbehaltungsrecht gegenüber Forderungen der Kriegeskorte GmbH nicht gestattet, es sei denn, es handelt sich um unbestrittene, entscheidungsreife oder rechtskräftig gestellte Forderungen.

7. Urheberrechte

Wir haben an allen Bildern, Filmen und Texten, die unter falko.de veröffentlicht werden, Urheberrechte bzw. entsprechende Nutzungsrechte. Eine Verwendung der Bilder, Texte und Filme ist ohne ausdrückliche Genehmigung der Kriegeskorte GmbH nicht erlaubt.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

9. Widerrufsrecht

9.1 Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kriegeskorte GmbH – falko shop, Nürnberger Strasse 6, 90602 Pyrbaum, Deutschland, Tel.: +49 (0) 9180 1879-035, E-Mail: info(at)falko.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Kriegeskorte GmbH – falko shop, Nürnberger Strasse 6, 90602 Pyrbaum, Deutschland zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Ware. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: Kriegeskorte GmbH, falko shop, Nürnberger Strasse 6, 90602 Pyrbaum, Deutschland

E-Mail: info(at)falko.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

______________________

(*) Unzutreffendes streichen.

9.2 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren,

•die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

•die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

•die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde,

•wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

•sowie auch nicht bei der Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

9.3 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

9.4 Bitte beachten Sie, dass die unter Ziffer 9.3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes sind.

10. Transportschäden

10.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort beim Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

10.2 Die Versäumung der Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

11. Gewährleistung

Für die in unserem falko Online-Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

12. Haftung

Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus eigenem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht in Fällen der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos. Dies gilt ferner nicht, soweit zwingend gehaftet wird, z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit kein grobes Verschulden vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist damit nicht verbunden.

13. Schlussbestimmungen

13.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13.2 Ist der Kunde ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so wird als Gerichtsstand Nürnberg vereinbart. Wir sind in einem solchen Fall auch berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

13.3 Zwingende Rechtsvorschriften des Wohnsitzes des Verbrauchers bleiben unberührt.

13.4 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

Zuletzt angesehen